Schwierige Aufgaben gemeistert

Am 23. und 24. Februar 2018 stellte sich die mathematische Elite des Martineums den schwierigen Aufgaben des Landesfinales der 57. Mathematik-Olympiade. In diesem Jahr wurden sechs Teilnehmerinnen (so viele, wie noch nie!!!) für die zweitägige Klausur nach Magdeburg in die Otto-von-Guericke-Universität eingeladen. Nach insgesamt neunstündigem Tüfteln und Knobeln warteten verschiedene Freizeitangebote auf alle Teilnehmer, um die Zeit zur mit Spannung erwarteten Siegerehrung zu überbrücken.

 

Wir möchten Shogher Kocharyan (Kl. 5), Elisabeth Halbach (Kl. 7), Louisa Becker (Kl. 9), Charlotte Rieger (Kl. 10), Tessa Heimbrodt (Kl. 10) und Hannah Bendin (Kl. 11) zur erfolgreichen Teilnahme beglückwünschen. Insbesondere würdigen wir den 3. Platz von Elisabeth Halbach sowie den Anerkennungspreis von Charlotte Rieger.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

(FS Mathematik)