1000 Euro für das Rauhe Haus gesammelt

Was echte Freude ist, konnte man am 2. Juli 2019 erleben, als Petra Lorek im Rahmen eines Benefizkonzertes über die Arbeit im Rauhen Haus berichtet. Sie verriet unter anderem, was mit den Spendengeldern verwirklicht werden soll. Dabei erfuhren die Kindern der Einrichtung, dass unter anderem ein ein Baumhaus geplant ist. Die Freude über dieses Projekt war riesig und sprang auf jeden in der Aula über!

Das bunte Programm an dem Abend wurde von Schülern und Schülerinnen des Martineums, sowie tänzerischen und musikalischen Aufführungen der Kinder des Rauhen Haus gestaltet. 

 

Die Einnahmen vom Benefizkonzert und des voran gegangenen Spendenaufrufs in den Klassen des Martineums sollten der Außenlage des Rauhen Hauses und dem Nachhilfebündnis zugutekommen.

Organisiert wurde der Abend vom Nachhilfebündnis (Annika Lüttge und Hagen Donner) und der Rauhen Haus AG (Laura Höhren).

Insgesamt wurden 1162,12 Euro eingenommen. Davon gingen 1000 Euro an das Rauhe Haus und 162,12 Euro an das Nachhilfebündnis. Wir möchten uns noch einmal bei allen Beteiligten bedanken, die diese Aktion möglich gemacht haben.

Annika Lüttge