Karibuni sana

Karibuni sana, seid herzlich willkommen zum Tanzania-Abend 2019

Traditionsgemäß hat die Tanzania-AG wieder zu einem gemeinsamen Abend mit buntem Programm, Büfett mit Speisen aus verschiedenen afrikanischen Ländern und einem Marktstand mit verschiedenen handgefertigten Kleinigkeiten aus Tanzania und der Arbeitsgemeinschaft eingeladen. Gezeigt wurde von den jüngsten Teilnehmern der AG ein Sketch zum Thema „Altkleiderspenden aus Europa- Sinn oder Unsinn?“ Sehr emotional wurde es, als die Teilnehmer der letzten Austauschfahrt (Sommer 2019) Paul Schreiber, Björn Kleist, Luca Hielscher und Haike Horneffer ihre Erfahrungen zu den Bereichen „Neues aus der Partnerschule“, „Rasanter Wandel in Tanzania“, „Erfolgreiche Initiativen zur Bekämpfung materieller Armut“ präsentierten. Auch Tobias Bernt, der am Austausch 2016 teilnahm, nach dem Abitur ein FsJ in Tansania absolvierte und Mitglied des Fördervereins Tanzania e.V. ist, meldete sich zu Wort. Sein Resümee zeigte, wieviel sich in kurzer Zeit in Tanzania verändert hat, aber auch wie wertvoll es ist, als Schüler Erfahrungen in einem solchen Schüleraustausch zu sammeln, um Entscheidungen für die Zukunft treffen zu können. Als Geschenk und Dankeschön für den Tansania Förderverein versprach er mit Kommilitionen für den Förderverein eine eigene Homepage zu gestalten.

Asante sana, herzlichen Dank!

Anette Peters, Karla Plachetta, Gesine Hinz