Martineum bleibt erreichbar

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

für die Zeit der Schulschließung bleibt das Gymnasium Martineum grundsätzlich von 8.00 bis 13.00 Uhr zugänglich. Die Schülerinnen und Schüler können Lernmaterialien aus ihren Spinden holen, das Sekretariat ist in dieser Zeit besetzt und ein Mitglied der Schulleitung ist in dieser Zeit vor Ort erreichbar. Fachlehrer sind zwischen 8.00 und 13.00 Uhr per Dienst-E-Mail oder über die Kommunikationsmöglichkeiten der Lernplattform Moodle erreichbar.

 

Die Unterrichtsversorgung erfolgt für die 10. - 12. Klassen über Moodlekurse. Für die Klassenstufen 5-9 werden zunächst Wochenarbeitspläne der Fachbereiche für alle Klassenstufen und alle Fächer auf der Schul-Homepage im Bereich "Downloads" bereit gestellt (ab Dienstag). Dieses Angebot kann durch individuelle Maßnahmen einzelner Fachlehrer ergänzt werden. Ab der kommenden Woche ist auch für diese Jahrgänge eine individualisierte Steuerung des Lernprozesses über Moodle geplant. Hierzu wird es in den nächsten Tagen eine gesonderte Information geben. Zwecks des Moodle-Zugangs können sich alle Schüler bei Zugangsproblemen an Herrn Triemer (p.triemer@martineum-halberstadt.de) wenden.

 

Das Mittagessen wurde für den Zeitraum der Schulschließung storniert.

 

Die Informationen zur Wahl der 2. Fremdsprache, der Wahlpflichtkurse und des wertebildenden Unterrichtes erfolgt ebenfalls über die Schul-Homepage. Sie werden in Kürze im Bereich "Downloads" eine Rubrik "Wahlbögen" mit allen notwendigen Dokumenten finden.

 

Da die Beratung zur Kurseinwahl in den zukünftigen 11. Klassen sehr komplex ist, planen wir für die jetzigen 10. Klassen eine Verlegung der Elternversammlung auf einen späteren Termin.

 

Stefan Pasderski

Schulleiter