Neuer Rahmenhygieneplan in Kraft

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mit Wirkung vom 7. November 2020 gilt für uns ein neuer Rahmenhygieneplan des Landes Sachsen-Anhalt. Die gesamte Fassung bieten wir Euch und Ihnen am Ende dieser Informationen zum Download an. Für den Regelbetrieb ergeben sich daraus folgende Veränderungen:

  • um den steigenden Infektionszahlen entgegen zu wirken, besteht ab sofort Maskenpflicht in den Fluren und auf dem gesamten Schulgelände,
  • alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen finden bis auf weiteres nicht mehr als Präsenzveranstaltung statt,
  • Unterricht an anderen Orten (z.B. Astronomie) ist bei Vorliegen eines entsprechenden Hygienekonzeptes möglich,
  • das Betriebspraktikum der 10. Klassen kann nicht stattfinden, ein Nachholen ist frühestens nach den Winterferien möglich,
  • Konferenzen, Gremien, Beratungen können bei Einhaltung des Mindestabstands in entsprechend großen Räumen durchgeführt werden,
  • der Umgang mit Verdachts- und Infektionsfällen bleibt vorerst unverändert,
  • Sportunterricht kann so wie bisher durchgeführt werden,
  • Musikunterricht findet regulär statt, Gesang und die Benutzung von Blasinstrumenten in geschlossenen Räumen sind nicht gestattet

Ich würde mich freuen, wenn es uns gemeinsam gelingen könnte, unsere Schule so lange wie möglich im Regelbetrieb zu halten. Der Wechsel in den eingeschränkten Regelbetrieb erfolgt, wenn 1/4 der Schülerinnen und Schüler oder der Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiterinnen einer vom Gesundheitsamt angeordneten Quarantäne unterliegen.

Für diesen Fall und bei einer eventuell verfügten Schulschließung mit Notbetreuung haben wir Richtlinien für den Distanzunterricht erarbeitet, die einen möglichst geordneten Übergang sicherstellen sollen. Diese finden Sie unter diesem Text zum Download.

 

Stefan Pasderski

Schulleiter

 

Download
Corona_Grundstätze Distanzbeschulung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.8 KB
Download
201105-Rahmenplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 530.4 KB