· 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ab Montag, dem 07. Juni 2021, wechselt das Martineum in den Regelbetrieb. Ich freue mich, dass ich alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam wieder in der Schule begrüßen kann. Der Unterricht findet nach regulärem Stundenplan statt.

 

Die Schule ist morgens ab 7.15 Uhr geöffnet. Die Unterrichts- und Pausenzeiten bleiben unverändert, um weiterhin nach jedem Unterrichtsblock eine Pause im Außenbereich zu ermöglichen.

 

Der Zugang zum Schulhaus erfolgt jeweils über die den Klassenstufen zugeordneten Eingänge (5/6 über den Innenhof, 7/8 über die Bödcherstr. und 9-11 über den Johannesbrunnen). Eine Trennung der Jahrgänge erfolgt wie bisher auch bei den Pausenbereichen. 

 

Im Schulhaus und in den Unterrichtsräumen besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Auf dem Schulhof ist das Tragen der Maske nicht erforderlich und sollte auch nach Möglichkeit vermieden werden. Dabei ist auf das Einhalten eines Abstands von 1,5 m zu achten.

 

Ausnahmen von der Maskenpflicht bestehen darüber hinaus für die Klassenstufen 5 und 6 während des Unterrichtes im Klassenverband und während des Sportunterrichtes.

 

Montags und donnerstags finden die Selbsttests statt. Der Ablauf wird weitgehend unverändert zu der bisherigen Regelung bleiben. An diesen Tag sind ebenfalls aktuelle alternative Nachweise vorzulegen (Selbstauskunft, Testnachweis einer externen Institution, Genesene). Die Nachweise bleiben beim Schüler/bei der Schülerin. Genesene werden nicht getestet. 

 

Ich wünsche uns allen einen guten Start in diesen letzten Abschnitt des Schuljahres, der uns hoffentlich zunehmend mehr Normalität bringen wird.

 

Stefan Pasderski

Schulleiter"