· 

Neue Festlegung zur Eindämmung der Corona-Infektion

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

das Bildungsministerium hat folgende Festlegungen zur Eindämmung der Coronainfektionen verabschiedet:

 

1.  Aufhebung der Präsenzpflicht

Ab Montag, dem 29.11.2021, ist die Präsenzpflicht an den allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt aufgehoben. Schülerinnen und Schüler können durch die Sorgeberechtigten schriftlich von der Präsenzbeschulung abgemeldet werden. Die Abmeldung muss durch Belange des Infektionsschutzes begründet sein. Bei geteiltem Sorgerecht bedarf es der Erklärung beider Sorgeberechtigter. Die Abmeldung erfolgt bis auf Widerruf für mindestens eine volle Schulwoche. Ein Anspruch auf Distanzbeschulung besteht nicht. Soweit möglich werden die Schülerinnen und Schüler am Unterricht beteiligt bzw. mit Aufgaben versorgt. Die Initiative geht dabei von den Schülerinnen und Schülern aus.

 

2. Tägliches Testen ab Montag

Schülerinnen und Schüler, die nicht genesen bzw. geimpft sind, testen täglich in der Schule. Regelungen zu Testbefreiungen und der Vorlage alternativer Testnachweise gelten weiterhin.

 

3. Verlängerung der Weihnachtsferien

Letzter Schultag ist Freitag der 17.12.2021

 

4. Weitere schulinterne Regelungen

Arbeitsgemeinschaften finden ab der kommenden Woche bis zu den Weihnachtsferien nicht oder nur online statt. Das Weihnachtskonzert kann in diesem Jahr nicht durchgeführt werden, wir denken über ein Frühjahrskonzert als Ersatz nach. Den entsprechenden Schulleiterbrief der Ministerin sowie ein Schreiben zum Impfen finden sich unter dem Text zum Download.

 

Ich wünsche uns allen, dass wir mit diesen Regelungen gut bis in die Weihnachtsferien kommen.

 

Mit besten Grüßen

Stefan Pasderski

Schulleiter

Download
Schutzimpfung
211123-SL-Brief-Impfen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
Eindämmungsverordnung
211123-SL-Brief-15EindV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 735.9 KB