Jahrgang 2017

Dominik Herrmann, Niklas Radke, Florian Hädrich, Jun-an Chen, Julia Hädrich, Meret Preuß, Alena Geffert, Franz Wiekert, Franz Meißner, Lukas Seelhorst, Tim Kahmann, Konstantin Rust, Nele Preuß, Elisabeth Halbach

Die besten Martineer 2017

Ein ereignisreiches Schuljahr am Gymnasium „Martineum“ neigt sich dem Ende zu. Wir schauen zurück auf viele schöne Veranstaltungen, die sowohl von Lehrern als auch von Schülern und Eltern der Schule sowie von vielen engagierten Unterstützern organisiert und zum Erfolg geführt wurden. Allen gilt unser Dank.

Vielfalt statt Einfalt

Im Rahmen der traditionellen Festveranstaltung „Bester Martineer 2017“ wurden diejenigen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße dem Martineum verdient gemacht haben.  Das Motto „ Vielfalt statt Einfalt“ bietet Schülern in verschiedenen Bereichen Möglichkeiten  sich entsprechend ihrer Talente erfolgreich hervorzuheben. Für ihr sportliches Engagement wurden Lukas Seelhorst, Franz Wiekert, Tim Kahmann , Franz Meißner sowie Konstantin Rust ausgezeichnet.  Julia Hädrich, Florian Hädrich und Alena Geffert gebührt Anerkennung hinsichtlich ihrer künstlerischen und organisatorischen Fähigkeiten. Weitere Ehrungen gab es für Jun-an Chen (Sprachen) , Elisabeth Halbach und Nele Preuß (Naturwissenschaft) sowie Niklas Radtke (Theater AG). Dominik Herrmann und Meret Preuß haben sich in den letzten Schuljahren besonders für das Martineum eingesetzt und mit ihrem sozialen Engagement und selbstlosen Einsatz das Schulleben sehr geprägt. Meret erzielte außerdem hervorragende Ergebnisse im Bundeswettbewerb Fremdsprachen.

Herzlichen Glückwunsch!

„Ohne Frau Schmidt geht gar nichts“, das ist die einhellige Meinung der Schülervertreter, die unter ihrer Anleitung das Schulleben aktiv mitgestalten. Bei der Organisation des Schuljubiläums im Herbst 2016 hat sie einmal mehr bewiesen, dass sie ihre Arbeit professionell meistert und der gute Ruf unserer Schule nicht zuletzt auch ihr  zu verdanken ist. Darauf wurde nicht nur seitens der Schüler hingewiesen, sondern sowohl  Kathrin Apostel, Lehrerin am Martineum, als auch Wiebke Preuß, Elternvertreterin , lobten den unermüdlichen Einsatz der Stufenkoordinatorin Angela Schmidt. Sie wurde ebenfalls zum „ Besten Martineer“ gekürt. Allen Ausgezeichneten sagen wir „Herzlichen Glückwunsch“!

Außerdem war die Freude groß, die Austauschschüler aus Tanzania begrüßen zu dürfen. Neben der kulturellen Umrahmung der Martineer traten die Tanzanier mit traditionellen Darbietungen auf.